Unsere Zielsetzung für die nächsten Jahren:

Leben und Wohnen

 

  • Bedarfsgerechte Ausweisung von bezahlbaren Baugebieten in allen Ortsteilen und Schließung von Baulücken

  • Erhalt der Ortskerne durch Unterstützung von Nutzungskonzepten und durch die Fördermaßnahme „Lebendige Zentren“

  • Seniorenarbeit und aktive Teilhabe am Gemeindeleben gestalten, sowie Einrichtung von generationsübergreifenden Begegnungszonen und Förderung einer altersgerechten Infrastruktur

  • Gemeinsam mit Trägern und Investoren neue Konzepte für Betreuung und Wohnen von Jung und Alt entwickeln und die Umsetzung unterstützen

  • Kinderbetreuung anforderungsgerecht ausbauen und flexibilisieren, mit der Zielsetzung einer gemeinsamen Trägerschaft und einem Kindergartenneubau

  • Qualität der Kinder- und Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden verbessern und interkommunal weiterentwickeln

Infrastruktur, Umwelt und Energie

 

  • Prioritätenliste Straßensanierung umsetzen und Anwohner frühzeitig informieren

 

  • Mobilitätskonzept für alle Ortsteile und Optimierung des innerörtlichen Verkehrs

  • Zukunftswerkstatt „Umweltschutz und klimafreundliche Kommune“ fortsetzen

 

  • Ausbau und Stärkung der mittelständischen Wirtschaftsstruktur um Wohnen und Arbeiten in unserer Gemeinde zu sichern

  • Sicherstellung der medizinischen Versorgung vor Ort durch Errichtung eines Gesundheitszentrums mit Hausarzt-, Zahnarzt- und Facharztpraxen sowie therapeutischen Angeboten

 

  • Radwegeverbindungen im Bereich Alltagsverkehr weiter ausbauen

  • Einbindung der NABU Ortsgruppe bei der Planung von Ausgleichsmaßnahmen, Grünflächenbepflanzung, Streuobstwiesen und Aufforstungsmaßnahmen

Finanzen, Verwaltung und Sicherheit

 

  • Interkommunale Zusammenarbeit als Basis für eine zukunftsfähige Gemeinde
  • Solide und verantwortungsbewusste Finanzpolitik durch Überprüfung von Investitionen auf Nachhaltigkeit und Priorität

  • Zeitnahe Fertigstellung des Feuerwehrstützpunktes OST und zukunftsorientierte Lösungen für die Stützpunkte Oberwalgern und Fronhausen erarbeiten

  • Nachnutzungsplanung für die Feuerwehrstützpunkte Hassenhausen, Bellnhausen und Sichertshausen

  • Online-Angebote der Gemeindeverwaltung erweitern und Servicezeiten bürgerfreundlich gestalten

  • Neue Nutzungsmöglichkeiten prüfen und bessere Auslastung der Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser anstreben

  • Anspruchsvolle und flächenoptimierte Gestaltung der Friedhöfe 

Vereine und Ehrenamt

 

  • Sportzentrum gemeinsam mit den betroffenen Vereinen der Gemeinde projektieren und umsetzen​

  • Unterstützung der Nachwuchsförderung in den örtlichen Vereinen und den Feuerwehren

  • Schaffung guter Rahmenbedingungen für die Vereins-/Ehrenamtsarbeit und Erhalt der Vereinsstruktur in unserer Gemeinde

 

  • Bereitstellung der notwendigen finanziellen Mittel im Rahmen der Möglichkeiten

 

  • Nachnutzungsplanung für die Feuerwehrstützpunkte Hassenhausen, Bellnhausen und Sichertshausen